Wandern im Nationalpark Los Glaciares: Vom Gletscher zum 3000er

Nachdem ich euch in meinem letzten Beitrag etwas über die einzigartige Gletscherwanderung auf dem Perito Moreno Gletscher erzählt habe, geht es heute über den Nationalpark, in dem dieser riesige Gletscher liegt, den Nationalpark Los Glaciares!

Der Nationalpark Los Glaciares liegt im argentinischen Teil Patagoniens und ist Weltnaturerbe. Neben dem Perito Moreno Gletscher beheimatet er auch den großen Upsala-Gletscher und über 200 weitere kleinere Gletscher. Außerdem liegt der Lago Argentino, der aufgrund seiner einzigartigen Farbe sehr sehenswert ist, teilweise innerhalb des Nationalparks.

Wandern im Nationalpark Los Glaciares

Wie komme ich zum Nationalpark Los Glaciares?

Ausgangspunkt für Touren zum Nationalpark Los Glaciares ist für viele Besucher die kleine Stadt El Calafate, die etwa 80 km entfernt liegt und gut mit dem Auto (Route 40) oder dem Bus zu erreichen ist. Auch von El Chalten gibt es Touren zum Nationalpark Los Glaciares und deren Gletschern, hier ist aber mit einer deutlich längeren Anfahrtszeit zu rechnen (ca. 3-4 Std.). Auch im nördlichen Teil des Nationalparks gibt es einen Eingang. Von dort aus kommt man direkt zu den Bergen und Wanderwegen. Somit sollte man sich also im Voraus überlegen, welche Aktivitäten man plant und dementsprechend seinen Ausgangspunkt wählen.

Empfehlenswert ist es, sich einer der zahlreichen Touren (meist ganztägig) anzuschließen. So wird man bequem am Hotel abgeholt und gelangt in den Nationalpark Los Glaciares. Natürlich kann man auch selber mit dem Mietauto fahren.

Was kostet der Eintritt?

Am Nationalpark angelangt, muss man am Eingang erst einmal den Eintritt zahlen. Dieser beläuft sich derzeit auf 800 argentinischen Pesos, umgerechnet also ca. 12€. Die aktuellen Preise können auf dieser Website nachgeschaut werden.

Wandern im Nationalpark Los Glaciares

Wandern im Nationalpark Los Glaciares

Im Nationalpark Los Glaciares kann man viele unterschiedlichen Touren unternehmen, von einer Gletscherwanderung bis zu Bergsteigen am Mount Fitz Roy. Ich buchte im Voraus eine Gletscherwanderung auf dem Perito Moreno Gletscher und fuhr mit dem Boot ganz nah an den Gletscher heran. Anschließend wanderte man mit Steigeisen und Helm ausgestattet für etwas 1,5 – 2 Std. auf dem Gletscher entlang, eine wirklich tolle Erfahrung!

Wandern im Nationalpark Los Glaciares

Aufgrund von Zeitmangel konnte ich die Berge des Nationalparks Los Glaciares im Norden leider nicht bestaunen, da ich dafür den Torres del Paine Nationalpark vorzog. Der Mount Fitz Roy war aber später im Flugzeug super zu sehen und ist für Bergsteiger und Wanderer sicherlich auch sehr empfehlenswert. Der Mount Fitz Roy ist mit 3.405 Metern der höchste Berg des Nationalparks Los Glaciares und liegt im äußersten Norden. Daher empfehlt sich als Ausgangspunkt für Wanderungen zum Mount Fitz Roy und anderen Bergen sicherlich eher die Stadt El Chalten. Nicht umsonst wird die kleine Stadt auch die „Hauptstadt des Trekkings“ genannt.

Wandern im Nationalpark Los Glaciares

Da das Wetter in Patagonien oft sehr wechselhaft ist, sind die Berge leider nicht immer zu sehen und man muss echt Glück haben, um einen durchweg sonnigen Tag zu erwischen. Dennoch sind die Wanderwege sehr vielfältig und für Jeden sollte hier etwas dabei sein!

Was ist wo im Nationalpark Los Glaciares?

Beim Eingang zum Nationalpark bekommt man eine detaillierte Karte, die die Wanderwege und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten aufzeigt. Hierdurch bekommt man schnell einen Überblick und sieht erstmals, dass der Nationalpark Los Glaciares riesig ist und man unmöglich in nur wenigen Tagen alles sehen kann.

Neben den Wanderungen und den Beschreibungen der Gletscher bekommt man auch eine Übersicht über die dortige Flora und Flaura. So kann man unzählige Guanakos am Wegesrand beobachten und tolle Fotos der niedlichen Tiere machen.

Der Nationalpark Los Glaciares ist also nicht nur für Wanderfreunde zu empfehlen, sondern auch ideal als Ausgangspunkt für einzigartige Erlebnisse, wie z.B. eine Gletscherwanderung Tour!Wandern im Nationalpark Los Glaciares

Annika

Annika

Weltenbummler und Autorin

"Unterwegs im Nationalpark Los Glaciares in Patagonien mit Wanderungen über Gletscher in einer wundervollen Landschaft! Mehr über mich als „Weltentdeckerin“ und meine Reise ans Ende der Welt findest du auf Instagram und auf meinem Blog."

  • Blog

    Gib hier Deinen gewünschten Textinhalt ein.