Der Lago Argentino – Naturwunder zwischen Gletschern

Im Los Glaciares Nationalpark und direkt an der kleinen Stadt El Calafate liegt der größte See Argentiniens, der Lago Argentino. Dreimal so groß wie der Bodensee und über 15.000 Jahre alt ist der See, der von mehreren Gletschern gespeist wird. Von dem berühmten Perito Moreno Gletscher brechen täglich riesige Eisbrocken in den See ab. In manchen Jahren wird der See gar durch den riesigen Gletscher gespalten, dann stößt das Eis direkt an Land und staut den Lago Argentino entsprechend auf. Ein Naturspektakel, welches auch ich auf meiner Patagonien-Reise erleben durfte.

Farbenspektakel am Lago Argentino-4

Farbenspektakel am Lago Argentino

Der Lago Argentino ist aber nicht nur durch seine Größe atemberaubend, sondern auch durch seine einzigartige Farbe. Nahe des Perito Moreno Gletschers erscheint der See noch in einem graublau und lässt das helle Eis des Gletschers erstrahlen. Weiter östlich direkt in El Calafate wechselt die Farbe des Sees dann in ein unnatürlich wirkendes Blau. Die Farbe des Gletschersees entsteht durch Vergletscherungsprozesse und kann im „Glaciarium“ in El Calafate genauestens erforscht werden.

Die verschiedenen Gletscher ändern die Farbe des Sees dadurch, dass sie das „Gesteinsmehl“ produzieren. Die Eisblöcke graben durch das ständige Bewegen des Gletschers den Boden unterhalb des Gletschers aus und lassen das „Gesteinsmehl“ in den See. Dadurch verändert sich die Farbe des Sees und es erscheint in einem hellen Blauton.

Aussichtspunkte am Lago Argentino

Aussichtspunkte am Lago Argentino

Neben einer Besichtigung des Perito Moreno Gletschers, bei dem man mit dem Boot über den Lago Argentino fährt, kann man den See auch an zahlreichen Aussichtspunkten entlang El Calafate bestaunen. Von der Hauptstraße kann man sogar zu Fuß an den See spazieren (ca. 30 Minuten) und so einen schönen Abendspaziergang mit super Aussicht genießen. Zwar windig, aber wunderschön erstrahlt der See in seiner vollen Pracht. Auch von Nationalpark Laguna Nimez und vom Aussichtspunkt in El Calafate (Mirado de la Ciudad) hat man einen super Blick auf den Lago Argentino!

Man muss nur auf dem Weg etwas Acht geben auf die streunenden Hunde, die mir den ganzen Weg hinterhergelaufen sind. Ich habe zwar keine Angst vor Hunden und mag Tiere sehr, doch alleine am anderen Ende der Welt von großen Hunden verfolgt zu werden, ist schon etwas beängstigend.

Farbenspektakel am Lago Argentino

Der Lago Argentino ist ein Reiseziel, welches ihr unbedingt auf eurer Patagonien-Reise einplanen solltet. Nicht nur aufgrund seiner imposanten Farbe, die man auch wunderbar aus dem Flugzeug beobachten kann, sondern auch aufgrund seiner Gletscher, ist der See eine Reise wert!

Annika

Annika

Weltenbummler und Autorin

"Als „Weltentdeckerin“ besuchte ich den Lago Argentino, den größten See Argentiniens und echtes Naturspektakel. Mehr über mich und meine Reise ans Ende der Welt findest du auf Instagram und auf meinem Blog."

  • Blog

    Gib hier Deinen gewünschten Textinhalt ein.