Darum solltest du T-Shirts aus herkömmlicher Baumwollproduktion NICHT tragen!

Baumwollanbau und die herkömmlicher Produktion werden zu 100 % aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen. Die herkömmlicher Baumwollproduktion zählt zu den häufigsten Produktionsvorgehensweisen. Dennoch gibt es viele Menschen, die diese Art der Produktion kritisieren. Gerade Experten sagen, dass auf diese Weise eine Umweltverschmutzung garantiert sei. Wir haben uns mit dem ganzen Thema näher auseinandergesetzt.

In diesem Artikel wird es darum gehen, wo die Baumwolle angebaut wird und wie der Ablauf bis zu einem fertigen T-Shirt aussieht. Außerdem geht es um die Unterschiede zwischen Bio-, Fairtrade und herkömmlicher Baumwollproduktion. Im Letzten Teil geht es im Wesentlichen noch um die Frage, ob die verwendeten Chemikalien der Baumwolle zukünftig noch ein Problem für den Träger sein können. So bist du bestens über die Thematik herkömmlicher Baumwollproduktion informiert und weißt, wie der ganze Bereich abläuft.

WELCHE UNTERSCHIEDE GIBT ES ZWISCHEN BIO- UND FAIRTRADE BAUMWOLLE ZU DER HERKÖMMLICHEN BAUMWOLLPRODUKTION, KÖNNEN DIE VERWENDETEN CHEMIKALIEN DER HERKÖMMLICHEN BAUMWOLLE NACHTRÄGLICH EIN PROBLEM FÜR DEN TRÄGER SEIN?,t shirt aus baumwolle, t shirt aus baumwolle giftig, AusDRUCKsstarke Shirts oder giftige Chemie? Baumwolle Shirt mit giftigen Pestizide, bio baumwolle t shirt, bio baumwolle t shirt statt normaler baumwolle, normaler baumwolle, bio baumwolle unterschied, bio baumwolle anbau, bio baumwolle definition, DARUM SOLLTEST DU T-SHIRTS AUS HERKÖMMLICHER BAUMWOLLPRODUKTION NICHT TRAGEN!

Wo wird herkömmliche Baumwolle aktuell hergestellt?

Zunächst einmal ist zu erwähnen, dass Baumwolle ausschließlich in warmen Ländern wachsen kann. Es handelt sich folglich um einen Rohstoff, welcher nur in klimatisch sehr warmen Kontinenten optimal wächst. Zu diesen Kontinenten zählen beispielsweise Afrika, Südamerika oder auch Asien.

Die Geschichte der Baumwolle fing schon vor mehr als 7000 Jahren an. Vor allen in Ländern wie Peru oder Mexiko begann der Anbau von Rohstoffen wie Baumwolle sehr früh. Auch heutzutage sind es die erwähnten Kontinente, wo die Baumwolle am stärksten hergestellt wird. In den meisten Fällen sind es die Entwicklungsländer, in denen die Baumwolle hergestellt wird. Das hat auch einen recht simplen Grund.

Die Landwirtschaft übernimmt dort einen vergleichsweise sehr hohen Wirtschaftsanteil und deshalb ist die Qualität dort häufig einfach besser. Das Klima und die günstige Herstellung sind selbstverständlich ebenso ausschlaggebende Gründe.

So viel zur Geschichte und den Standorten. Doch auch die Frage, wie Baumwolle hergestellt wird, ist durchaus interessant. Bei der Baumwolle handelt es sich im Grunde um nichts anderes als eine Naturfaser. Diese wird aus den Samenhaaren der Baumwollpflanze gewonnen. Normalerweise erfolgt die Ernte maschinell und danach wird daraus beispielsweise die Kleidung hergestellt.

Herstellung von Shirt, shirt Herstellung, Produktion T-Shirt, so entsteht ein T-Shirt, Das Shirt reist um die Welt, Teures Shirt, T-Shirt schaden der Umwelt, t shirt aus baumwolle, t shirt aus baumwolle giftig, AusDRUCKsstarke Shirts oder giftige Chemie? Baumwolle Shirt mit giftigen Pestizide, bio baumwolle t shirt, bio baumwolle t shirt statt normaler baumwolle, normaler baumwolle, bio baumwolle unterschied, bio baumwolle anbau, bio baumwolle definition

Von der herkömmlicher Baumwolle zum fertigen T-Shirt

Im Folgenden möchten wir dir erklären und aufzeigen, wie aus herkömmlicher Baumwolle ein T-Shirt hergestellt wird. Hierbei gibt es eine Vielzahl von Produktionsschritten zu beachten und insgesamt muss bereits hier erwähnt werden, dass dies eine wirklich lange Produktionskette ist.

Die Produktionskette beginnt im Wesentlichen in Ländern wie Zentralafrika. Hier befinden sich etwa 16 Millionen Baumwollbauern, die für einen Großteil des Baumwollanbaus verantwortlich sind. Zunächst wird die Baumwolle gepflückt und gelagert. Im Normalfall benötigt diese etwa 30 Tage bis sie vollständig getrocknet ist.

Anschließend wird sie sortiert, geschichtet und danach zu Fäden gesponnen. In Ländern wie China schaut die Situation ein wenig anders aus, denn dort werden keine Fäden gesponnen, sondern gewebt. Soweit dazu, doch das war es natürlich noch lange nicht.

In Ländern wie den Philippinen werden die hergestellten Fäden eingefärbt. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Fäden chemisch zu behandeln. Nach diesem Produktionsschritt geht es danach in die Endphase. Hier werden die Stoffe hergestellt, aus denen danach die Kleidungsstücke (in diesem Fall die T-Shirts) produziert werden.

Die Produktion der T-Shirts erfolgt normalerweise in Entwicklungsländern. Besonders beliebte Länder für die Herstellung sind beispielsweise Indien, Indonesien oder auch Bangladesch.

Die T-Shirts erleben bei der Herstellung eine wahre Weltreise, denn nach der Herstellung müssen auch noch die Etiketten und Preisschilder dran gemacht werden. Dieser Produktionsschritt erfolgt normalerweise in osteuropäischen Ländern, da die Kosten hierbei sehr viel günstiger sind.

Aus ökologischer Sicht ist es also mehr als bedenklich, wie T-Shirts in der heutigen Zeit hergestellt werden. Sind diese Schritte erledigt, so werden die T-Shirts oder allgemein die Kleidung nach Europa verschickt. Wir wollen an dieser Stelle natürlich keine Marken erwähnen, doch die Hersteller produzieren zu billigen Preisen, zu umweltschädlichen Bedingungen und verkaufen mit gewaltigen Gewinnmargen.

bio baumwolle t shirt, bio baumwolle t shirt statt normaler baumwolle, normaler baumwolle, bio baumwolle unterschied, bio baumwolle anbau, bio baumwolle definition,

Welche Unterschiede gibt es zwischen Bio- und Fairtrade Baumwolle zu der herkömmlichen Baumwollproduktion

Der Blick richtet sich natürlich zunächst erst einmal auf die herkömmlichen Baumwollproduktion. An dieser Stelle muss mit Nachdruck erwähnt werden, dass sowohl die Bio-, als auch die Fairtrade-Produktion qualitativ und aus ökologischer Sicht viel besser geeignet sind.

Bei der herkömmlichen Baumwollproduktion werden auf den Feldern Pestizide verwendet. Dadurch wird vermieden, dass Schädlinge die Produktion verseuchen. Soweit so gut, doch die Arbeiter sind teilweise mehr als 12 Stunden auf dem Feld unterwegs und arbeiten mit nackten Füßen. Sie sind also permanent diesen Mitteln ausgesetzt. Die Folge davon ist natürlich logisch: Jedes Jahr sterben über 10.000 Menschen im Bereich der Baumwollindustrie. Die Tendenz dazu ist erschreckend und steigt nahezu jedes Jahr. Die chemischen Produkte sorgen für Krebs und andere Behinderungen, weshalb die Lebenserwartung von Feldarbeitern bei der herkömmlichen Baumwollproduktion bei lediglich 40 Jahren liegt. Ein erschreckender Wert, doch das war noch nicht alles.

Von der gesamten Ernte bleibt den Bauern nur wenig übrig, da die Helfer bezahlt werden müssen. Nicht zu vergessen, dass auch eine neue Saat benötigt wird. Dementsprechend ist das Leben für die Bauern im unteren Bereich. Obwohl Kinderarbeit verboten ist, sieht man die Kinder auf den Feldern teilweise bis zu 12 Stunden am Tag. Frauen und Mädchen müssen auf den Feldern ebenfalls arbeiten, werden oftmals allerdings überhaupt nicht für die harte Arbeit entlohnt. Generell lässt sich zu der herkömmlichen Baumwollproduktion noch folgendes sagen:

Die Entlohnung ist schlecht, die Bedingungen sind menschenunwürdig und letztendlich ist die herkömmliche Baumwollproduktion ein Armutszeugnis für die heutige Bevölkerung. Drastisch ausgedrückt, könnte man die Sachlage auch eine Verwüstung oder eine Tragödie bezeichnen.

t shirt aus baumwolle, t shirt aus baumwolle giftig, AusDRUCKsstarke Shirts oder giftige Chemie? Baumwolle Shirt mit giftigen Pestizide,

Demgegenüber stehen zwei weitere Produktionsarten – die Bio- und Fairtrade-Produktion. In der Regel werden beide Produktionsarten gleichzeitig angewendet. Bei beiden sind die Bedingungen um ein Vielfaches besser, weshalb wir letztendlich raten, T-Shirts mit guter Qualität zu kaufen. Hier werden die ökologischen Aspekte eingehalten und die T-Shirts können mit guten Gewissen getragen werden.

Können die verwendeten Chemikalien der herkömmlichen Baumwolle nachträglich ein Problem für den Träger sein?

Eine durchaus heikle Thematik. Normale T-Shirts, welche mit der herkömmlichen Art hergestellt werden, stecken voll mit Chemie. Diese Stoffe sind teilweise krebserregend. Seit etwa den 70er Jahren ist bekannt, dass die verwendeten Pestizide für Tuberkulose, Krebs, oder andere Krankheiten sorgen. Ein weiterer Grund, hochwertige Baumwollqualität unter Bio- oder Fairtrade-Bedingungen zu nutzen.

Darum legen wir Wert auf Bio-Baumwolle

Für uns steht fest, wir wollen das anders machen getreu dem Motto „Be the change you want to see in the world“. Deshalb findest du in unserem Shop nur T-Shirts, die du mit gutem Gewissen tragen kannst. Der Großteil der Shirts ist aus Bio-Baumwolle und wurde nachhaltig und unter fairen Konditionen hergestellt.